X

Liebeskummer? Wonach wir uns wirklich sehnen…

Letzte Woche hatte ich ein interessantes Coaching.

Ein Teilnehmer aus meinem Big Shift Kurs hat Liebeskummer.

Und so sehr er sich auch bemüht, die Seeehn-Sucht nach der Ex hält ihn heftig in Beschlag.

Ich habe das einstündige Coaching auf 15 Minuten zugeschnitten, in dem man fette Beute machen kann. Zum Beispiel, warum es uns so schwerfallen kann, Liebeskummer loszuwerden. Und wonach wir uns dabei vielleicht wirklich sehnen (für die Eiligen ab Minute 5.12)…

Gratiskurs für Dich: Das bigshift.love Experiment

Unser Kurstipp: Liebe rockt

7 Kommentare

  1. Hallo Martin,

    sehr berührend … danke für’s Teilhaben-Lassen!

    Liebe Grüße, Ulrike

    Antworten
  2. Coaching bei Liebeskummer kann sehr bedeutend weiterhelfen, danke also für den Beitrag. Es ist auf jeden Fall sehr wichig, mit Liebeskummer angemessen umzugehen, und Coaching bzw. auch eine psychologische Beratung ist manchmal die richtige Herangehensweise. Das gleiche gilt für Burn Out, Stress… man sollte sich nie scheuen, professionelle Hilfe oder eine Therapie in Anspruch zu nehmen.

    Antworten
  3. Hmmm. Was hat der junge Mann denn nun für eine Erkenntnis gewonnen? Teilweise wurden ihm die Antworten in den Mund gelegt. Teilweise waren das Ratschläge und Erklärungsversuche seitens des Coachs. Man spürt, dass er nicht nur an seiner Entscheidung zweifelt, sondern auch an seinen Antworten, die er da von sich gibt. Ich hätte mir da eine viel ergebnisoffenere Herangehensweise mit offenen Fragen und Perspektivwechsel gewünscht, z.B. „… was würde Deine Ex-Freundin auf die Frage antworten, was sie Dir gegeben hat?“ Oder „Welche Stimme in Dir ist daran interessiert, dass dieses Problem eben nicht gelöst wird?“ Ihr beide dreht Euch – größtenteils und aus meiner Sicht – gemeinsam auf dem Problem-Karussell und die Lösungsfindung weicht oftmals Erklärungsversuchen für das Problem. Ist meine Sichtweise. Ansonsten vielen lieben Dank.

    Antworten
  4. Ich habe seit zwei Jahren ein in/ off Beziehung mit einem Narzissten. Ich finde keinen Ausweg mehr. Kann nicht loslassen weil es mir das Herz bricht. Kann seit langem keine klaren Gedanken mehr fassen und bin vollkommen fertig.

    Antworten
    • Genau wie bei mir. Ich bin mittlerweile total durch. Das 9. mal in 3 Jahren getrennt. Mit jedem Mal hat er etwas mehr „Leben“ von mir mitgenommen, etwas mehr plattgewalzt. Jeder fragt sich warum ich das zulasse und immer so sehr kämpfe. Tja warum. Sich zu fragen was einem das GIBT dass man das immer wieder durchzieht ist wohl der Kern des Ganzen. Ich bin auf dem Weg mir die Antworten zu geben und die gefallen mir echt nicht. Im Moment weiss ich noch nicht, was ich jetzt machen soll.

      Antworten
  5. Sehr schön, diese Gefühl bei Minute 6 kann glaube ich jeder von uns spüren, ich habs auf jeden fall getan.
    Danke dafür 🙂 liebe Grüße, Silas

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.