X

Dramaland verlassen

Wie Du Dich aus dem „Dramaland“ Deines Lebens befreist – und ins „Erfolgsreich“ kommst.

Wie ich mal beinahe einen Workshop an die Wand gefahren habe (und was das mit Schicksal zu tun hat)

Wie ich mal beinahe einen Workshop an die Wand gefahren habe (und was das mit Schicksal zu tun hat)

(Dies ist ein Auszug aus meinem neuen Buch »Big Shift«, dessen Vorverkauf am 12.12.2020 beginnt. In dem Kapitel lernst Du, wie »Schicksal« funktioniert und wie man praktisch jede Krisensituation als Sprungbrett füretwas Neues nutzen kannst. Und Du machst Bekanntschaft mit meiner »Inneren Stimme«, die am Buch kräftig mitgewirkt hat.)

2009 bekam ich eine Anfrage von einem großen österreichischen Konzern, ob ich in Wien einen Vortrag über virtuelle Teams halten könne (eine Gruppe von Leuten, die an verschiedenen Standorten sitzen und ihre Zusammenarbeit online organisieren). Damit kannte ich mich aus. Wir hatten unsere Webinar-Software mit einem Team von Programmierern aus Iserlohn, Kiew (Ukraine) und Como (Italien) entwickelt. Deswegen ging ich davon aus, dass der Vortrag ein Sonntagsspaziergang werden würde. 

Aber einige Wochen vor dem Termin rief mich die Personalentwicklerin an, weil sie noch mal über meinen Vortrag sprechen wolle. Ihre Abteilungsleiterin wünsche sich lieber etwas Interaktives. Vielleicht Unternehmenstheater.

»Bitte was?«, fragte ich verblüfft.

»Etwas, wo die Leute nicht nur passiv zuhören«, meinte sie, »sondern irgendwie aktiv mitarbeiten. Vielleicht können Sie ja Szenen aus dem Leben von virtuellen Teams auf der Bühne darstellen?«

»Wie genau soll das gehen?« 

Das wusste sie nicht. 

Ich ebenfalls nicht.
Weiterlesen

Wie Deine Innere Stimme für „Downloads“ sorgt

Wie Deine Innere Stimme für „Downloads“ sorgt

Seit einigen Monaten habe ich in meinen Coachings mit so genannten „Downloads“ gearbeitet – sprich: Dass ich die Innere Stimme gebeten habe, bestimmte Fähigkeiten bei den Coachingklienten zu aktivieren.

In dem Video oben gibt’s ein Beispiel. Die Teilnehmerin hatte Ende letzten Jahres zwei menschliche Enttäuschungen hinnehmen müssen und arbeitete seit dem nur noch mit „gebremsten Schaum“.

Beachte, wie ratlos sie vor dem „Download“ ist, warum ihr das alles passiert, und welche Antwort sie am Ende bekommt.

Außerdem finde ich es sehr spannend zu sehen, wie sie am Ende plötzlich weiß, womit sie weitere Enttäuschungen verhindern kann.

Weiterlesen

Wie Du mit Deiner „Inneren Stimme“ tiefgreifende Veränderungen erleben kannst (Coaching-Demo)

Wie Du mit Deiner „Inneren Stimme“ tiefgreifende Veränderungen erleben kannst (Coaching-Demo)

Wer mich kennt, weiß, dass ich es gerne bodenständig mag. Und doch passiert es mir bei Coachings in meinen Kursen immer wieder mal, dass Teilnehmende durch ihre Innere Stimme dramatisch, tiefgreifende Transformationen erfahren, die über alles „Normale“ hinaus gehen.

Beispiel gefällig?

In dem gekürzten Audio-Mitschnitt unten erlebst Du eine Teilnehmerin, die sich als Ziel gesetzt hatte, mehr Liebe in ihrem Leben zu erfahren (bitte unbedingt anhören, ist echt berührend).

Das Problem?

Sie konnte das Gefühl der Liebe nicht so recht spüren. Statt dessen war da ein Schmerz in ihr.

Also habe ich sie gebeten, sich mit ihrem Schmerz in Verbindung zu setzen…

 

Martin: Kannst Du, lieber Schmerz, mal für einen kurzen Augenblick zeigen – sie fühlen lassen, wie das wäre, wenn sie die Liebe fühlt?

Teilnehmerin: Da kriege ich sofort: „Das ist zu gefährlich!“

Martin: Die Liebe zu fühlen? 

Teilnehmerin: Ja.

Martin: Weil was passieren könnte?

Weiterlesen

Pronoia: Wie Du den Sinn Deiner Probleme entdeckst (3 von 5)

Pronoia: Wie Du den Sinn Deiner Probleme entdeckst (3 von 5)

Wie im letzten Teil der Pronoia-Serie dargelegt: Wenn Du Herausforderungen und Krisen in einen großen Erfolg verwandeln möchtest, besteht der erste Schritt immer darin, „Ja“ zu ihnen sagen.

Das ist nicht immer leicht – zugegeben.

Während ein emotionales „Ja“ jenseits von Worten, einfach „nur“ durch liebevolles Annehmen und Geschehen lassen ermöglicht wird (siehe Flower-Prozess), braucht‘s beim intellektuellen „Ja“ mehr:  Einen tieferen Sinn.

Aber wie findet man den, wenn man sich verletzt, betrogen oder – wie in meinem Fall – im Stich gelassen fühlt?

Weiterlesen

Pronoia: Die Kraft, jede Herausforderung in einen Erfolg zu verwandeln (Teil 1 von 5)

Pronoia: Die Kraft, jede Herausforderung in einen Erfolg zu verwandeln (Teil 1 von 5)

Paul Ferrini hat einmal sinngemäß gesagt, dass wir nicht alle Geschenke des Lebens erkennen, weil einige von ihnen in einer wirklich miserablen Verpackung zu uns gelangen. Oft in Form eines Scheiterns oder eines Rückschlags oder einer Verletzung.

Manche Geschenke sind so hässlich verpackt, dass wir eine Art „Paranoia“ entwickeln, dass sich das Leben gegen uns verschworen hat.

In dieser 4-teiligen Serie werde ich Dir einen Coaching-Prozess vorstellen, der auf der Antithese von „Pronoia“ beruht: Dass sich das Leben für uns verschworen hat, damit wir glücklicher und erfüllter leben können.

Und damit der Artikel nicht in seichtes „Bla, Bla“ abdriftet, werde ich das Ganze anhand eines heftigen, und überaus schmerzhaften Erlebnis erläutern, das mir persönlich sehr zu schaffen gemacht hat – und das ich durch den „Pronoia-Prozess“ in etwas für mich Wunderbares verwandeln konnte.

Und wer weiß: Vielleicht kann er Dir ebenfalls helfen, eine Deiner aktuellen, großen Herausforderungen als Sprungbrett in Deine eigene Kraft zu verschaffen.

Fangen wir mit dem „Geschenk“ an, das mir das Leben unlängst kredenzte.

Weiterlesen

„Angstheila“: Wie Du Zweifel, Sorgen & Befürchtungen besänftigst (inkl. Coachingübung)

„Angstheila“: Wie Du Zweifel, Sorgen & Befürchtungen besänftigst (inkl. Coachingübung)

Es gibt viele Wege, mit Angst umzugehen.

In dem Video oben möchte ich Dir einen davon vorstellen, der nicht nur Dir selbst gut tut – sondern auch anderen.

Und zwar verblüffenderweise oft binnen weniger Minuten.

Weiterlesen