X

Das größere Du: Wie Du Dich ruckzuck in einen richtig guten Zustand bringst

„Das größere Du“ ist ein verblüffend einfacher, schneller und überaus wirksamer Prozess, mit dem Du Dich binnen weniger Minuten aus negativen Stimmungen befreien  kannst.

Sie stammt aus einer zweiteiligen Videoserie („Realitätsfalle“ und „Kickstart Dein Leben„) und funktioniert so…

Ein „größeres Du“ vorstellen

Stell Dir vor, dass vor Deinem geistigen Auge eine Version von Dir erscheint, die schon ein bisschen weiter ist als Du: Selbstbewusster, freudiger, gelassener…

Wechsel in das größere Du
Stell Dir vor, Du begibst Dich an die Position Deines größeren Du und fühle die Veränderung

Ein noch größeres Du

Stell Dir vor, dass vor Deinem geistigen Auge eine Version von Dir erscheint, die noch ein bisschen weiter ist: Noch selbstbewusster, freudiger, gelassener…

Wechsel in das größere Du
Stell Dir vor, Du begibst Dich an die Position Deines größeren Du und fühle die Veränderung

Wiederholen

Wechsele von einem größeren Du zum nächsten.

Grenze
 erlauben
Wenn Du das Gefühl hast, dass es genug ist, spüre den aktuellen Zustand und beende die Übung.

Schreibst Du mir, was Du bei der Übung erlebt hast?

Gratiskurs für Dich: Emotional frei

Unser Kurstipp: Kopfgooglen Extrem

16 Kommentare

  1. JA , sehr schöne und schnellwirksame Übung.

    Antworten
    • Hilft mir bei meiner Lebensvision: “ Die bessere Version von mir selbst zu werden“

      Antworten
    • Hey Martin,
      ich bin in meiner Freude gelandet, weil ich das alte losgelassen habe.
      Ich bin bewußter und motiviert meine alten Verhaltensmuster zu verändern.
      lg Dagmar

      Antworten
  2. SUPER, das ist d i e Übung auf die ich schon mein ganzes Leben gewartet habe. War heute in einem
    wirklichen tieftraurigen, von Sinnloigkeit druchtränkten Zustand. Konnte weder an mir noch an dem Leben als solches, gefallen finden. Wow und jetzt bin ich, wer ich eben auch bin!!! DANKE, DANKE! Die Übung ist soooo einfach und simpel und hat eine soooo große Wirkung! und das innerhalb von wenigen Minuten.
    Das ist das Weihnachtsgeschenk für mich!!! Lieben Gruß Ulrike

    Antworten
  3. Sehr schönes Gefühl!!
    Das Wissen, dass ich jederzeit in mein eigenes WACHSEN wechseln kann – jederzeit habe ich es quasi dabei.
    Die größte Größe war dann zum Ende die unbeschreiblich heftig mächtig große Liebe.
    Wundervolles Geschenk – einfach, und doch so wertvoll und berührend.
    Ganz lieben Dank Martin – für`s Erinnern an unsere Schöpfungskraft 🙂

    Antworten
  4. Ein super tollels G efuehl auf einer Reise zu seinen unbegrenzten Möglichkeiten habe Frieden, Freude und viel Liebe gespendet und ein vielfaches zurueckbekommen. Einfach genial👏

    Vielen Dank für das schöne Reiseerlebnisse !

    Antworten
  5. Genial, ein tolles Gefühl das Wachsen zu spüren.
    Danke werde es weiterhin in meinen Tag einbinden 🙂
    LG Anett

    Antworten
  6. Vielen Dank Martin für die Übung.
    Alle „Kleinseingedanken“ haben sich aufgelöst!
    Super!
    Ich werde diese Übung täglich machen, wenn Minderwertigkeiten auftauchen.
    Das „Realitätsgefühl“ ist nun Wirklichkeit!

    Antworten
  7. Hallo Martin,

    ich habe ganz schnell nicht mehr gewechselt, sondern wurde immer größer, bis die „alte“ Liana weg war. Gutes Gefühl.
    Danke, danke und ganz lieben Gruß
    Liana

    Antworten
  8. Hallo Martin,
    Eine tolle Idee!
    Herzlichen Dank für die echt überraschende Begegnung mit meinem „anderen Ich“.
    Es war wie die Begegnung mit einer guten Freundin, die ich als erfrischend viiiiel
    entspannter und souveräner empfinde, – als ich mich beim – zur Zeit – reichlich nervenden Alltagskleinkram fühle. Also: Schluss mit „Dramaland“… 😉
    Alles Liebe auch an dich zurück!
    Carin

    Antworten
  9. Fühlt sich an wie das Kinderspiel `So tun als ob`.
    Ich wäre jetzt „…“ 🙂
    Nachher nimmt man das Gefühl mit in den Tag.
    Wertvoll. Danke !

    Antworten
  10. DANKE Martin…!! Die Übung kam genau richtig! Ich konnte mir im ersten Moment mein größeres Du nicht vorstellen. Habe mir mein momentanes Du einen Moment genauer angesehen und gemerkt, dass ich grad in einer Opferrolle verharrt habe. Als ich die bewusst aufgelöst hatte, klappte es auch…
    Auf diesem Wege Dir, Deinen Lieben und auch allen, die das lesen eine friedvolle, bewusste, harmonische und glückliche Weihnachtszeit!
    DANKE für Deine Arbeit!!
    Alles Liebe
    Brigitte

    Antworten
  11. Ich bin richtig aufgerichtet und groß geworden und mein Herz klopft… super!

    Antworten
  12. Ich hab das Mal für mich getestet – das grosse Du dann die Jahresziele mit Symbolo und musste feststellen, dass in der Reihenfolge etwas umgestellt werden sollte. Um die inneren Ressourcen nutzen zu können, sollten vorher die somatischen Marker bei der Zielformulierung (jedes Wort) abgefragt werden (siehe auch Züricher Ressourcen Modell / ZRM). Hierzu ist es m.E. sinnvoll, das Bild bzw. Symbol am Anfang zu finden, um die unbewussten Ressourcen schon bei der Zielformulierung (Mottoziel) einzubinden und mit Leichtigkeit den Rubikon überschreiten zu können. Das grosse Du war eine gute Basis.

    Antworten
  13. Kurzer Hinweis für alle, die „Symbolo“ nicht kennen: Das ist ein Selbstcoachingprozess aus dem Gratiskurs „Die Jahresplanung“, mit der man Ziele auf einer tieferen Ebene verankern kann: https://bigshift.live/jahresplanung-anmeldung/

    ;-D

    Martin

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.