X

Coaching-Übung: Angst vorm Leben besänftigen

Was tun, wenn man nicht Angst vor etwas Bestimmten, sondern vor dem Leben generell hat?

In dem Video oben führt Dich Anicca durch eine Coaching-Übung mit der Du Deine Angstgefühle besänftigen und beruhigen kannst.

Mit tollen Ergebnissen…

 Hier ein paar Teilnehmerstimmen:

„Ich fühle Gelassenheit, ich kann alles handlen“ (Mechthilde)

„Habe mehr Verständnis und Toleranz.“ (Rosa)

„Ich fühle mich sanft gehalten zugleich wie auf einem Fluss. ich bin willkommen, ok so wie ich bin.“ (Christoph)

„Vor der Übung sah ich das Leben getrennt von mir und JETZT sind ich und das Leben eins. Danke für diese wundersame Übung :-)“ (Claudia)

Schreibst Du uns, wie es mit der Übung geht.

Hier gibt’s übrigens noch eine weitere Meditation von Anicca.

 

4 Kommentare

  1. Hääääh?
    Du greifst nur positive Kommentare heraus. Und was ist mit diesen?

    „Ich habe es schwer, diesen Bildern zu vertrauen.“

    „Nichts geht mehr, sehr schade.“

    Und andere mehr!

    Willst Du uns verar……?

    Antworten
    • Es gibt bei jeder Coachingübung einige, für die diese Methode just in diesem Augenblick nicht passt.

      Die Mehrzahl der Teilnehmenden war sehr angetan von der Übung. Ich auch, übrigens.

      Und nicht nur angetan: Da sind wirklich bewegende und überaus berührende Dinge passiert, finde ich.

      Antworten
      • „Just in diesem Augenblick“ waren dann auch wohl nur die „bewegenden/berührenden“ Dinge. Solche Momentaufnahmen, die (ich habe mir die Kommentare noch mal angesehen) auch nur das Ergebnis von reinen Imaginationen waren, die da gerade aufgerufen wurden, sind für mich Null aussagekräftig. Ich kann mir auch vorstellen, Multimillionär zu sein und mich dabei toll fühlen. Aber was bringt das? Niente, nada, nichts!

        Antworten
        • Bei mir wirkt es … Was bringt Ihnen denn ihr Mißtrauen ?? Was haben Sie denn davon für sich … aber davon abhalten können nur Sie selber sich … bzw. lassen Sie sich nicht von Ihren eigenen Gedanken vera… Viel Bewusstheit und Erfolg dabei …

          Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.