X

Blog

Coachingübung: Sorgen, Zweifel und Ängste mildern

Coachingübung: Sorgen, Zweifel und Ängste mildern

Hinter jedem unerfüllten Wunsch steht eine Angst, die uns blockiert und abhält.

Und darum gibt’s oben im Video eine Übung mit Anicca Vogt, mit der sie Dir helfen kann, Sorgen, Zweifel und Befürchtungen zu mildern oder sogar in manchen Fällen ganz aufzulösen.

Dazu ein paar Tipps…

Weiterlesen

Angst in Liebesbeziehungen Lösungen

Angst in Liebesbeziehungen Lösungen

Angstgefühle können eine Partnerschaft in eine Hölle verwandeln: Eifersucht, Abhängigkeitsgefühle, Konflikte – all das kann durch Sorgen und Befürchtungen ausgelöst werden.

Anicca (Vogt) ist eine Expertin, die weiß, wie man Ängste auflöst. In dem Video oben erläutert sie nicht nur die Ursachen – sondern gibt eine erste Kostprobe ihres Könnens (ab Minute 34.30).

In dem Video gibt sie jedoch vorab einige wichtige Hinweise, warum Ängste und Probleme „nützlich“ sein können.

Weiterlesen

Eine schwierige Situation meistern (Coachingprozess)

Eine schwierige Situation meistern (Coachingprozess)

Wir alle landen ab und zu in Situationen, für die wir scheinbar keine Lösung finden.

Der Grund: Wir versuchen die Herausforderung mit einer „Denke“ zu lösen, die das Problem hervorgebracht hat.

Die Lösung: Wir brauchen einen frischen Impuls von Außen, ein „Aha“ oder eine Einsicht, die unser gewohntes Denkmuster aufbricht – und uns eine neue Sichtweise beschert.

Aber wie bekommen wir das hin? Freunde, Familie oder Bekannte fragen? Das ist nicht immer eine gute Idee, denn die Menschen in unserem Umfeld denken oft genau so wie wir.

Also wie sonst?

Weiterlesen

Liebesleben im Dramaland 2/2: Wie Du Dich aus obsessiven Liebesgedanken befreist (Video)

Liebesleben im Dramaland 2/2: Wie Du Dich aus obsessiven Liebesgedanken befreist (Video)

Wie kommt es, dass Liebe obsessiv wird? 

Dass man trotz Stress, Streit und Zerwürfnissen immer wieder an den Anderen denken muss – und ihn oder sie einfach nicht los wird?

Im ersten Teil hatte ich bereits ein erste Ursache kredenzt: Verdrängter Schmerz.

Aber es gibt noch einen weiteren Grund, warum wir der „Seeehn-Sucht“ anheim fallen und von Permanentgedanken an einen anderen Menschen attackiert werden.

Weiterlesen

Liebesleben im Dramaland 1/2: Wie Du toxische Beziehungen retten kannst

Liebesleben im Dramaland 1/2: Wie Du toxische Beziehungen retten kannst

Steckst Du in einer toxischen Liebesbeziehung fest? 

In einer Partnerschaft, die Dir das Mark aus den Knochen zieht?

Oder erholst Du Dich gerade von einer Partnerschaft, die Dir wirklich den Rest gegeben hat?

Toxische Liebesbeziehungen sind heftig: Eifersuchtsdramen, Konflikte, Verletzungen – oft eingebettet in ein On/Off-Drama (Schlussmachen, Versöhnen, Schlussmachen, Versöhnen…).

Je länger man in einer toxischen Liebesbeziehung steckt, desto mehr kann sie unsere Psyche vergiften: Selbstzweifel („Ich bin nicht liebenswert“), Kummer, Wut, Trotz, bis hin zu Hoffnungslosigkeit, Depressionen und Ausgebranntsein sind typische Symptome.

Und so furchtbar das alles sein mag, das Schlimmste ist, dass man den Anderen oft einfach nicht loslassen kann.

In diesem ersten von zwei Artikeln möchte ich Dir zeigen, warum das so ist — und Dir ein paar Tipps geben, wie Du da rauskommen kannst.

Weiterlesen

Coachingübung: Wie Du Dich in Dich selbst verliebst

Coachingübung: Wie Du Dich in Dich selbst verliebst

Es gibt in meinen Augen zwei Wege, wie Du mehr Selbstliebe entwickeln kannst.

Den ersten Weg habe ich beim Thema „Good Vibes“ skizziert: Nimm Deine Schattenseiten an. Die Anteile, die Du (noch) nicht so sehr an Dir magst.

Aber es gibt noch einen weiteren Weg, den wir beschreiten können.
Weiterlesen

Good Vibes: Wie sich Dein gesamtes Lebensgefühl radikal verändert, wenn Du Dich in Dich selbst verknallst

Good Vibes: Wie sich Dein gesamtes Lebensgefühl radikal verändert, wenn Du Dich in Dich selbst verknallst

Nichts verändert Dein Leben schneller und radikaler, wen Du anfängst, Dich in Dich selbst zu verknallen.

In dem Audio erlebst Du nicht nur, wie das geht.

Sondern wie Du binnen weniger Minuten auf Deine innere gute Laune, Deine Good Vibes stößt – und Dich selbst von ganz alleine zum Besseren veränderst. 

Und zwar auf einer tiefen Ebene.

 

Hier das Ganze schwarz auf weiß (aber Anhören ist mitreißender und inspirierender):

Weiterlesen

Wie Du in den Flow kommst, um Deine Ziele besser zu erreichen – Zeitmanagement Tipps

Wie Du in den Flow kommst, um Deine Ziele besser zu erreichen – Zeitmanagement Tipps

Jetzt am Mittwoch schließt die Anmeldung zu meinem neuen Flow-Kurs, und deswegen gibt’s hier eine Kostprobe: Wie Du in den Flow kommst, um Deine Ziele besser zu erreichen.

Denn „Flow“ ist ein Zustand, in dem Du absolute Bestleistung erbringst. Aber nicht, in dem Du Dich abrackerst. Sondern in dem Du Freude pur aktivierst.

Ein Zustand, den kreative Überflieger wie Mozart, Beethoven und Picasso genutzt haben, um ihre Arbeit zu beflügeln.

Und den auch wir „Normalos“ aktivieren können.

In dem Video oben findest Du reichlich Tipps, wie das geht.

Hier einige besonders spannende Stellen:

Weiterlesen

Warum Du „Bad Vibes“ wie Ärger, Kummer, Sorgen oder Ängste erleidest – und was Du besser machen kannst

Warum Du „Bad Vibes“ wie Ärger, Kummer, Sorgen oder Ängste erleidest – und was Du besser machen kannst

Leidest Du unter „Bad Vibes“? Also unter „schlechte Laune“ in Form von Sorgen, Zweifel, Frust, Ärger, Niedergeschlagenheit, Scham oder Schuldgefühlen?

Das kann man ändern.

Allerdings muss man wissen, was die „Mechanik“ hinter „Bad Vibes“ ist.

Wie entstehen sie?

Warum bleiben uns „Bad Vibes“ bei bestimmten Themen hartnäckig erhalten?

Und was ist der eine, entscheidende Faktor, um „Bad Vibes“ in „Good Vibes zu transformieren?

Bevor ich diese Fragen beantworte: Dies ist Teil 2 einer dreiteiligen Serie. In Teil 1 lernst Du eine Coachingübung kennen, mit der Du binnen weniger Minuten an Deine „Good Vibes“ kommst. Und in Teil 3 zeige ich Dir, wie Du „Bad Vibes“ als Superhighway für Deine „Good Vibes“  nutzen kannst.

Dazu sollten wir uns jedoch zunächst der Frage widmen: Warum in aller Welt haben wir eigentlich „Bad Vibes“?
Weiterlesen