X

21: Wie Du Sorgen & Befürchtungen schnell mildern kannst

Wie kommt man aus dem Alarmismus und dem Bangemachen der aktuellen Nachrichten (Terror, Flüchtlingsprobleme, Übergriffe, Rechtsruck) und den damit verbundenen Sorgen emotional raus?

In diesem Mitschnitt erwarten Dich handfeste Infos – und ein direkt einsetzbarer Selbstcoachingprozess, um jetzt sofort negative Gefühle aller Art zu besänftigen oder sogar ganz aufzulösen.

Dies ist Teil 1 aus einer Serie von insgesamt 4 Webinaren.

1. Schluss mit dem Alarmismus

Was uns momentan kirre macht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

2. Was ist denn der Big Shift?

Worum es beim Big Shift geht und warum er gut für uns ist

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

3. Herausforderungen

Wieso viele Menschen mit dem Big Shift nicht klar kommen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

4. Wie Angst funktioniert

Damit Du aus den Sorgen und Befürchtungen rauskommst, solltest Du wissen, wie sie funktionieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

5. Selbstcoachingtechnik 21: Sorgen auflösen

So milderst Du direkt Zweifel und Befürchtungen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

6. Was Dich kirre macht

Entdecke die 5 Grundgedanken der Angst

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

7. Wie Du Dich befreist

Welche Verhaltensmuster Dich am meisten behindern. Und wie Du da rauskommst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dies ist Teil 1 aus einer Serie von insgesamt 4 Webinaren.

Gratiskurs für Dich: Emotional frei

Unser Kurstipp: Kopfgooglen Extrem

Klick bitte unten auf den Button, um unsere Aktion bei Facebook, Twitter & Co zu unterstützen. Danke!

9 Kommentare

  1. Sehr spanned und interessant! Vielen Dank

    Antworten
  2. Ich bin tief berührt!

    Antworten
  3. Lieber Martin,
    vielen Dank für die Anregungen. Sehr interessant.
    Beste Grüsse
    Hermann

    Antworten
  4. Hallo Martin,
    bei deiner BigShift-Präsentation ist mir eingefallen, dass ich vor einem Jahr an einem sehr gelungenen Kunstwerk zum Thema vorbei gegangen bin, eine Reihe von Skulpturen von Julia Vance:
    http://www.juliavance.no/we-me-in-front-of-oslo-central-station/
    Ich hab auch noch ein schöneres eigenes Foto davon, dass ich bei Bedarf gern zur Verfügung stelle.
    Liebe Grüsse, Peggy

    Antworten
  5. Lieber Martin,
    konnte live nicht dabei sein, und freue mich über die Möglichkeit nachzuholen.
    Selbstverständlich bin ich dabei mein Beitrag zu leisten. Folge sehr gerne deine Aufforderung dazu.

    LG
    Janne

    Antworten
  6. vielen vielen Dank Martin,
    ich fühle mich gleich besser. ich bleibe dabei !!

    Antworten
  7. Vielen Dank für deine gesellschaftlich und individuell unterstützende Arbeit und Beiträge.
    Da ich nicht immer direkt alles glaube, was ich aufnehme und mich der Beitrag mit der Metamorphose der Raupe zum Schmetterling, wenn auch sehr interessant, stutzig gemacht hat, habe ich Referenzquellen zu Rate gezogen.
    Ich finde wissenschaftliche Referenzen zur Unterfütterung eines Standpunkts gut, aber dann sollten diese auch stimmen. Den Begriff „Imagozellen“ konnte ich in der Wissenschaft der Biologie nirgends entdecken, es scheint mir doch eher so zu sein, dass bestimmte Drüsen und Hormone den Verpuppungs- und Zellumwandlungsprozess einleiten und steuern. Der Begriff „Imagozelle“ taucht nur in spirituell-esoterischen Kontexten auf. Auch die Idee eines autarken Immunsystems was diese „Imagozellen“ bekämpfe scheint eher unwissenschaftlich zu sein.
    Falls du mir eine wissenschaftliche Quelle nennen könntest, würde ich mich freuen, ansonsten kann ich diese Inhalte nicht in mein Allgemeinwissen aufnehmen. 🙂
    Ich hoffe du nimmst diesen Einwurf nicht persönlich, denn so ist er nicht gemeint.
    Weiterhin viel Kraft und Erfolg bei deiner Arbeit.
    Dominik

    Antworten
    • Hi Dominik

      der Begriff Imago-Zellen ist eine Vereinfachung eines sehr komplexen Prozesses.

      Streng wissenschaftlich gesehen steht Imago für ein bestimmtes Reifestadium innerhalb der Metamorphose.

      Siehe auch:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Imago_(Zoologie)

      Bei Wikipedia findest Du auch eine genauere Beschreibung, in der u.a. von Imagines (Mehrzahl von Imago) die Rede ist (achte bitte auch auf den Ausdruck Histioblasten):

      „Bei der vollkommenen Metamorphose (Holometabolie) werden die Typen Homometabolie, Remetabolie, Parametabolie und Allometabolie differenziert. Unter diese Form fällt auch das Beispiel des Schmetterlings mit seinem Puppen-Zwischenstadium und dem dabei ablaufenden völligen Umbau der Organe. Bei den holometabolen Insekten wachsen nur die Raupen, die sich mehrfach häuten. Die Imagines sind durch ihren Chitinpanzer auf ihre Größe festgelegt und können nicht wachsen. Zum Ablauf der vollkommenen Metamorphose ist zu sagen, dass es sich bei dem aus der Larve entstehenden Lebewesen in der Regel um ein vollkommen neues Lebewesen handelt. Die ursprüngliche Larve wird nämlich durch die eigenen Verdauungssäfte zunächst nahezu vollständig aufgelöst und stirbt so. Diese teilweise Selbstverdauung wird Histolyse genannt. Nur einige Ansammlungen von speziellen, Histioblasten genannten Zellen, die während des Larvenstadiums keinerlei Funktion erfüllten, bleiben von diesem Vorgang verschont und bilden die Anlagen für die neu entstehenden Organe. Wie viel ursprüngliches Gewebe erhalten bleibt, ist von Art zu Art unterschiedlich, aber bei den Schmetterlingen sind es beispielsweise nur wenige Prozent.“
      https://de.wikipedia.org/wiki/Metamorphose_(Zoologie)

      Zu Histioblasten bzw. Imaginalscheiben findest Du hier weitere Infos:
      http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/imaginalscheiben/33737

      Und weitere Infos hier:
      https://books.google.de/books?id=OZOF52QfpG4C&pg=PT408&lpg=PT408&dq=Histoblasten&source=bl&ots=xJ0t861piM&sig=gBXTRXnrmr8fwlI8X8inw7vSzZc&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiS7qCsrbXOAhXPzRoKHY9NDnUQ6AEIPzAF#v=onepage&q=Histoblasten&f=false

      Ich hoffe, das hilft Dir bei Deinen Recherchen weiter.

      😉

      Martin

      Antworten
  8. Vielen Dank! Schön dass du so schnell geantwortet hast. Werde das mal durchackern 🙂

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.