X

1000 Ideen? So bändigst Du das kreative Biest!

Bist Du ein Scanner? Also jemand, der unter 1000 Ideen leidet und einfach nicht weiß, wie Du sie alle umgesetzt bekommst?

Bist Du so unglaublich neugierig auf so unendlich viele Themen, dass Du manchmal nicht weißt, wo als erstes anfangen?

Fühlst Du Dich deswegen manchmal orientierungslos und überfordert?

In dem Video oben erläutere ich Dir, woran das liegt und wie Du das am besten gemeistert bekommst.

Schritt 1?

Deine Prioritäten klar bekommen: Was kickt Dich an? Was bringt Dir gutes Geld? Und was macht Dir sonst noch Lust (Paul McCartney Methode)?

Schritt 2: Aus dem Chaos befreien, in dem Du Deine Arbeit systematisierst und strukturierst.

Schritt 3: Entfessele ganz gezielt Deine Kreativität.

Schritt 4: Lerne einfach loszulassen.

Und Schritt 5?

Das Video oben liefert Dir die Antwort.

2 Kommentare

  1. Der Hinweis auf das Webinar „1000 Ideen“ hat mich neugierig gemacht.
    Mein Hintergrund ist kein beruflicher mehr (arbeite seit kurzem nicht mehr). Es geht nicht um beruflichen Erfolg, nicht um materiellen Gewinn. Ich habe für mich, meine persönliche Entwicklung, meine Freizeit, meine Interessen und kreativen Seiten 1000 Ideen und komme nicht „in die Pötte“. Ich produziere immer neue Ideen zu Aktivitäten – lerne Gitarre spielen, lerne schwimmen, laufe regelmäßig, reise, lerne den PC besser kennen, gehe ins Theater und Kino, treffe Freunde, gehe tanzen ………..
    Hast du eine Idee, wie ich dieses „kreative Biest“ zähmen kann?
    Danke und Gruß Hedi

    Antworten
    • Hallo Hedi

      auch im privaten Bereich kannst Du Dir konkrete Projekte vornehmen, die für Dich und andere einen Nutzen haben.

      Wenn Du zum Beispiel ein neues Programm am PC kennenlernen möchtest, nimm Dir doch vor, jemanden damit eine Freude zu machen.

      Wenn Du Gitarre lernen möchtest, nimm Dir vor, jemanden in 3 Monaten zum Geburtstag ein kleines Ständchen zu spielen.

      Für Sport kannst Du Dir sogar noch besser Ziele setzen: Eine Strecke in X Minuten schaffen, oder __ Kilo abnehmen, wenn es um’s Gewicht geht.

      Du kannst das kreative Biest nie vollständig zähmen (sollst Du auch nicht, ist ja eine großartige Kraft). Aber es braucht Ziele, sonst irrt es durch die Gegend.

      Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.